white orchid
Gratis bloggen bei
myblog.de

Tapferes Schneiderlein

Habe Filz und Pailetten und Stoff und anderen Nähkram gekauft. Ich liebe es momentan zu nähen - kann dabei richtig super abschalten.

Ausserdem ist es echt toll seine eigenen Sachen zu designen, mir macht es riesen Spass und auch das aufpeppen irgendwelcher faden alten Sachenmacht Spass.

Habe ein tolles Shirt genäht und jetzt ist es fast fertig, doch leider passt es mir nicht, also habe ich beschlossen das Shirt meiner Mama zu schenken, die passt da rein und freut sich riesig darüber, weil die momentan eh so auf dem "Hippy" Trip ist und sofort begeistert von meinem Stoff war *schmunzel* Aber freut mich, wenn es sie freut, ich hätt das Teil eh nicht anziehen können.

 Hab überigens schon voll Bammel vor meinem morgigen ersten Arbeitsrag *Horrorvisionenbekomm* Hoffentlich bekomm ich das alles auf die Reihe. Arbeiten muss ich erst am Abend ... ab 18 Uhr. HILFE!

 

27.12.06 22:14


Das schlimmste ist überstanden

 

Ich habe heuer das schöste Weihnachtsgeschenk ever bekommen. Ich kann mit meinem Studium weitermachen und das zählt mehr als alle materiellen Geschenke zusammen.

Am Donnerstag beginne ich im Hotel meiner Tante zu arbeiten, habe schon voll schiss, weil ich schon ewig nicht mehr im Gastgewerbe ausgeholfen habe, hab voll Bammel, dass ich irgendjemanden die heisse Suppe über die Hose schütten würde, oder dass ich es nicht schaffe, mit 4 heissen Suppentellern durch die Gegend zu huschen. Es sind ja immerhin 200 Gäste und die sollen innerhalb von 2 Stunden ein 3 Gänge Menü verputzen.... nebenbei natürlich noch Getränke und kassieren. Hoffentlich geht das halbwechs gut über die Bühne. Ihr glaubt nicht welchen Reißgang ich davor habe....

Ich rufe jetzt gleich meinen alten Mathenachhílfelehrer an, - ich habe ihn damals leider einige male versetzt und habe ein so schlechtes Gewissen. Ich hoffe, dass er mir nicht böse ist und weiterhin mit mir zusammenarbeiten möchte.

Dann muss ich heute noch unbedingt sämtliche Mails ordnen und löschen und auch mal meiner Ordner auf dem Desktop sortieren. Wahnsinn - da herrscht wirklich das reinste Chaos. Kein Wunder, dass man da nichts mehr findet. *seufz*

Habt einen schönen Tag, genießt die Ferien und die Freizeit. - ich muss ja leider morgen schon wieder jobben

Busserle an alle!

26.12.06 12:09


 

Gestern habe ich mein Studium hingeschmissen. Habe schweren Herzens und heulend meinen Prof. angerufen. Er meinte wir würden morgen nocheinmal miteinander in aller Ruhe reden...

Ich bin noch total verwirrt, war gestern so eine peinliche Aktion. Ich stehe noch immer richtig neben mir. Mir geht´s richtig miserabel.

Das ganze ist eine laaaange Geschichte, nur kann ich es momentan nicht erzählen. Der Schock sitzt so tief - und ich bin noch so durcheinander.

21.12.06 12:24


The Show must go on

 

Fastentag Nummer 2, und ich hab schon am Zweiten Tag nen FA erster Sahne! Na das kann ja heiter werden. Habe mich dafür heute schon genug geschunden, und heute gehts eben mit Tag 3 weiter! Werde zusehen, dass ich heute viel Sport machen kann und dann schau ich noch wegen Abführmitteln und so... irgendwas muss ich unterehmen! Falls ich heute hunger bekomme, haue ich mir einfach die CM3 rein! Hab da heute einen Link zu desem "Stacker" Tabletten bekommen, muss mich diesbezüglich aber erst genauer informieren, wie die wirken. Sollen ja angeblich super Fatburner sein und ausserdem sind die Kapseln rein pflanzlich. Sowas würd mich sehr interessieren. Hat damit zufällig schon jemand Erfahrungen gemacht?

Tja, war ja sowas von klar, dass ich wiedermal alles versemmeln muss, aber egal, ich mach jetzt heute einfach weiter. Villeicht schaff ich ja wenigstens noch die paar einzelnen Tage bis Weihnachten, wäre echt wünschenswert!

Bin jetzt total geschafft und freue mich nun auf Tag 3. Habe mich heute so miserbal gefühlt - aber Recht geschieht mir, bei so viel Undiszipliniertheit! Die Waage wird mich sowieso das fürchten lehren, wenn ich am Sonntag Morgen das erstemal wieder raufsteige!

 

20.12.06 02:49


Fasten: Tag 2

 

Heute gehts mir ganz besch...eiden. Bin heute wiedermal dermaßen unzufrieden mit mir - mag mich selbst nicht und kann an nichts anderes als mein Gewicht denken. Habe irrsinnige Angst vor dem Zunehmen. Ein Lichtblick: Ich habe nicht zugenommen. Aber ich habe Angst, dass ich doch zunehmen! Vor jedem einzelnen Gramm habe ich Angst - höllische Angst.

Eigentlich wollte ich reinen Wasserfasten machen, aber das ist doch wohl eher was für den Sommer, mich hat es so gefroren, dass ich mir dann doch einen Kakao gegönnt habe. Jetzt gehts mir wieder etwas besser.

Heute Nachmittag werde ich mich nochmal in die wilde Meute stürzen müssen, brauche nämlich noch einen Christbaum...Bin froh, wenn das Theater endlich ein Ende nimmt. Aber bald ist es ja vorbei. Gottseidank.

Ich wünsche euch allen einen guten Tag und viel Kraft!

 

19.12.06 12:14


Rückblick - 1.Fastentag

 

Ich habe heute nocheinmal im Krankenhaus angerufen wegen meiner Therapie. Es gibt jetzt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute ist, dass ich einen Termin für ein Erstgespräch bekommen habe. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass dieses Gespräch erst im Februar stattfinden wird.

Im Nachhinein hatte ich dabei ein sehr mulmiges Gefühl. Bis Februar sind es noch über 2 Monate hin und ich weiss nicht, wie ich die überstehen soll. Habe dann nochmal im Krankenhaus angerufen, ob man da wirklich nix machen kann - ob es nicht doch früher ginge, und habe mich nach anderen Anlaufstellen erkundigt. Leider habe ich nur eine andere Anlaufstelle genannt bekommen und habe dort promt angerufen. Aber auch hier ist nichts zu machen, mit einem frühere Termin. Die Theraplätze sind über Weihnachten total voll und die Frau von der Institution meinte nur knapp :" Falls es bei Ihnen krasser werden sollte mit der Esstörung, müssen Sie ja sowieso ins Krankenhaus und sich dahinwenden". Ich fand das recht demotivierend, das klingt ja fast, als müsse man zuerst zusammenbrechen, bevor man ein Gespräch mit einem Fachmann führen kann. Irgendwie traurig das ganze. Aber so wie es aussieht, bleibt mir jetzt nichts anderes überig, als meine Zeit irgedwie rumzubringen und halt abzuwarten.

 Der Fastetag an sich verlief heute prima. Bin heute auch wirklich stolz auf mich. Durch den ganzen Stress hatte ich gar keine Zeit zum Essen. War nachmittags unterwechs. Habe den ganzen Tag nur Wasser getrunken. Eine CM3 Tablette genommen und 2 Citrusfastertabletten vn Knipp. Das macht 6 Kcal für heute. Nettes Ergebnis, ich bin sehr zufrieden. Ich habe eine kurze Bluse an und werde jetzt schnell einen Pulli überziehe, mir ist kalt.

 Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

 

18.12.06 18:23


WASSERFASTEN Tag 1

 

Nach der Auseinandersetzung mit "IHM" habe ich beschlossen die noch verbleibenden 6 Tage bis Weihnachten zu fasten. Wasserfasten steht an. Es sind ja nur 6 Tage und von daher ist das sicher realisierbar. Wie der Name Wasserfasten schon sagt - habe ich vor nur Wasser zu trinken.

Ich hab die nächsten Tage auch so viel zu tun, dass es mir nicht schwer fällt, mich abzulenken! Jippieh! Ich freu mich. Und sind sicher auch wieder ein paar Gramm weniger auf den Rippen.

 Auf in den Kampf!

18.12.06 01:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]